Wird Bitcoin und Cryptosoft wieder nach oben gehen?

Bitcoin Nachrichten: Wird Bitcoin wieder nach oben gehen? Cryptocurrency CRASHING inmitten von Lloyds und China-Verbot
BITCOIN erlebte in der vergangenen Woche einen dramatischen Preisverfall, als der Wert heute auf ein Nachttief von rund 8.000 Dollar fiel, als Lloyd’s Bank ein Verbot für den Kauf von NTC mit Kreditkarten ankündigte. Aber werden Bitcoin und Krypto-Währungen in Zukunft wieder steigen?

„Es ist mein Geld! Reporter schlägt bei Cryptosoft um sich

Bitcoin ist aktuell unten bei $7,109.20 (£5125.45) ab 14.40 am Dienstag, den 6. Februar, nachdem er kurz unter $6,000 am Dienstag zu seinem niedrigsten Punkt bis jetzt dieses Jahr in einem Ausverkauf gerutscht war, der die cryptocurrency gesehen hat, mehr als Hälfte seinen Wert zu verlieren. Cryptosoft nur ein goßer Fake? dazu können Sie sich informieren.

Bitcoin ist in den letzten Sitzungen stark gefallen, da die Risikobereitschaft der Märkte, die Sorge um einen regulatorischen Druck und die Schritte der Banken, den Kauf von Bitcoin auf Kreditkarten zu verbieten, die Anleger verunsichert und die Preise gesenkt haben.

Diese Woche verbot die britische High-Street-Bank Lloyds alle Krypto-Währungszahlungen auf ihren Kreditkarten und erstreckte sich auf andere bekannte Namen in der Kreditkartenfamilie des Bankenriesen, darunter Bank of Scotland, Halifax und MBNA.

ein Bild

Virgin Money hat sich ebenfalls angeschlossen und ein ähnliches Verbot des digitalen Bargeldes verhängt.

VERWANDTE ARTIKEL
Bitcoin Preis: Diese königliche Familie ist auf INVEST in Kryptokurrecy eingestellt.
Bitcoin Preis BOOST: Experte enthüllt Krypto wird nicht weggehen
Ein Sprecher von Virgin Money sagte: „Nach einer Überprüfung unserer Richtlinien kann ich bestätigen, dass Kunden ihre Virgin Money Kreditkarte nicht mehr benutzen können, um Krypto-Währungen zu kaufen.“

Weitere britische Banken werden in den kommenden Wochen folgen.

Brieftaschenbesitzer hätten auf einen besseren Start in die Woche gehofft, aber die Nachricht, dass ein anderes Mainstream-Finanzunternehmen durch Preisschwankungen und regulatorische Bedrohungen erschreckt wird, bedeutet, dass andere Kreditkartenhändler auf der ganzen Welt die Auswirkungen des Verbots von Lloyds untersuchen werden.

Die Volatilität des Kryptowährungsmarktes könnte jedoch dazu führen, dass die BTC weiter abstürzt oder sogar die Höchststände von 20.000 $ im Dezember überschreitet.

Bitcoin Nachrichten: Wird Bitcoin wieder nach oben gehen?

Bitcoin Nachrichten: Wird Bitcoin wieder hochgehen?
Wird Bitcoin wieder nach oben gehen?
Die Finanzberatung deVere Group geht davon aus, dass die Nachfrage nach Krypto-Währungen in den nächsten 12 Monaten „explodieren“ wird.

Bitcoin, der Gruppenanspruch, könnte um 50 bis 60 Prozent zulegen und wird weiterhin sehr volatil bleiben, da er unter „zunehmendem Druck“ von Ethereum und anderen Krypto-Währungen steht.

Nigel Green, CEO der deVere Gruppe, sagte: „Bitcoin – die weltweit bekannteste und nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung – brach in der vergangenen Woche um 30 Prozent ein. Der Markt wird zunehmend von Regierungen auf der ganzen Welt überprüft, und es gibt eine verbesserte Regulierung.

„Allerdings wird die Nachfrage nach Krypto-Währungen im Jahr 2018 sprunghaft ansteigen, da immer mehr Menschen sie kennen und nutzen und das Interesse von Regierungen und Unternehmen und mehr Regulierung zeigen, wie der Markt reift und immer mehr zum Mainstream wird“.

Welligkeitspreis crashGETTY

Auch die Welligkeitspreise sind vom Crash betroffen

Oliver Isaacs, ein Krypto-Währungsinvestor und Einflussnehmer, glaubt, dass die Technologie hinter bitcoin die rettende Gnade der Währung sein könnte.

Und er glaubt, dass sich die Währung im Laufe der Zeit erholen wird, auch wenn es derzeit einen Wertverlust gibt.

Er hat es Express.co.uk gesagt: „Die Krypto-Märkte sind extrem volatil und als Anleger muss man oft über die anfängliche Panik eines großen Preisverfalls hinausschauen, Emotionen nicht im Weg stehen lassen und die langfristige Wahrscheinlichkeit einer positiven Rendite betrachten.

„Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Ripple sind einige der bekanntesten und sprechen über Krypto-Währungen mit den größten Marktkapitalisierungen.

„Während ihr kurzfristiger Wert je nach Marktnachrichten schwankt, wird die zugrunde liegende Technologie – Blockchain überleben und gedeihen, und ich bin sehr zuversichtlich in der Technologie.